Login   Disclaimer   Home
Descrizione dello studio legale
AREE DI ATTIVITÀ
TEAM
INDIRIZZO
 
 
Markus Kaempf
Anno di nascita: 1972
Nazionalità: tedesca
Lingue: tedesco, inglese, francese
E-mail: indirizzo

Formazione accademica

Markus Kaempf ha studiato diritto alle Università di Ginevra e Friburgo in Brisgovia. Ha terminato il suo studio quale giurista tedesco con il primo esame di stato (l’equivalente della licenza) nell’anno 1998.

Dal 2002 al 2007 ha lavorato quale assistente scientifico del Prof. Dr. Dr. h.c. Carl Baudenbacher presso l’Istituto di diritto commerciale europeo ed internazionale dell’Università di San Gallo. Nel corso della sua attività ha pubblicato nell’ambito del diritto dei beni immateriali e del diritto della concorrenza, nonché consigliato giuridicamente aziende tedesche e svizzere e partecipato alla redazione di numerosi pareri giuridici. Nel 2003 ha partecipato al programma “Instruction for Lawyers” della Harvard Law School.

Markus Kaempf è dal 2007 docente di diritto dei beni immateriali e di diritto commerciale all’Università di San Gallo. Nel quadro del programma di scambio docenti dell’Università di San Gallo ha insegnato nell’autunno 2011 diritto europeo della concorrenza come docente ospite dell’Università privata “Instituto de Ensino e Pesquisa a São Paulo (Brasile).


Attività professionali

Dal 1998 al 2001 ha lavorato part-time in uno studio legale in Germania. Durante questo periodo ha pure assolto un periodo di due anni di referendariato al Tribunale Supremo del Land a Karlsruhe (Germania), dove ha fra l’altro redatto sentenze in ambito civile ed amministrativo. Nell’autunno 2001 ha concluso il suo referendariato con il secondo esame di stato (l’equivalente degli esami di avvocatura).

Dall’aprile 2007 Markus Kaempf lavora come avvocato tedesco presso lo studio Nobel & Hug. Egli è iscrit-to nella lista degli avvocati del Cantone Zurigo ed ammesso a tutti i tribunali Svizzeri. È inoltre membro della camera degli avvocati di Monaco (Germania) e può rappresentare clienti di fronte ai tribunali tede-schi (Amts-, Land- e Oberlandesgerichte).


Aree di attività preferite

Diritto Svizzero dei cartelli, diritto pubblico economico, diritto della concorrenza e dei beni immateriali, diritto dei mercati finanziari, diritto europeo, diritto civile tedesco, diritto penale economico.

Pubblicazioni

  • Das Merkmal der Unterscheidungskraft bei zusammengesetzten Marken im Recht der Gemeinschaftsmarke, European Law Reporter 2003, 58-63.
  • Die Rechtsprechung der Europäischen Gerichtshöfe zum Immaterialgüterrecht und ihre Relevanz für die Rechtsanwendung in der Schweiz, in: Astrid Epiney/Sarah Theuerkauf/Florence Rivière (Hrsg.), Schweizerisches Jahrbuch für Europarecht 2003, Bern: Stämpfli Verlag, Schulthess 2004, 275-302, gemeinsam mit Prof. Dr. Carl Baudenbacher.
  • Die massgeblichen Verkehrskreise bei der Verfallserklärung einer Marke, European Law Reporter 2004, 365-369.
  • The International Criminal Court – a Toothless Tiger or Efficient Tool to Combat International Terrorism?, in: Juchli, Philipp / Würmli, Marcel (Hrsg.), Auswirkungen des Terrorismus auf Recht, Wirtschaft und Gesellschaft, Schriften der Assistierenden der Universität St. Gallen (HSG), Bd. 1, Bern 2006, gemeinsam mit Constanze Semmelmann und Moritz Am Ende.
  • Aktuelle Entwicklungen in der Gemeinschaftsrechtsprechung zum Immaterialgüterrecht und ihre Relevanz für die Schweiz, in: Astrid Epiney, Andrea Egbuna-Joss, Markus Wyssling (Hrsg.), Schweizerisches Jahrbuch des Europarechts 2005/2006, 235-283 (Bern: Stämpfli Verlag, Zürich: Schulthess 2006), gemeinsam mit Prof. Dr. Carl Baudenbacher.
  • Ambush-Marketing: Unlauteres Schmarotzertum oder legitime Werbestrategie?, in: Philipp Juchli/Marcel Würmli (Hrsg.), Sport zwischen Recht, Wirtschaftlichkeit und Kultur, Schriften der Assistierenden der Universität St. Gallen (HSG), Bd. 2, Bern 2007, 221 ff., gemeinsam mit Moritz Am Ende.
  • Die neue Richtlinie über audiovisuelle Mediendienste, EuZ 2008, 58-68, gemeinsam mit Prof. Dr. Peter Nobel.
  • Aktuelle Entwicklungen in der Gemeinschaftsrechtsprechung zum Immaterialgüterrecht, in: Astrid Epiney/Tamara Civitella (Hrsg.), Schweizerisches Jahrbuch für Europarecht 2007/2008, Bern: Stämpfli Verlag, Schulthess 2008, 203-226, gemeinsam mit Philipp Speitler.
  • Gesellschaftsrecht – Rechtsentwicklung in der EG im Jahr 2008, in: Wirtschaftsrecht, Schweiz - EG. Überblick und Kommentar 2008/09, Zürich/St.Gallen: Dike Verlag, 2009, 33-48.
  • Aktuelle Entwicklungen im Europäischen Gesellschaftsrecht, in: Astrid Epiney/Nina Gammenthaler (Hrsg.), Schweizerisches Jahrbuch für Europarecht 2008/2009, Bern: Stämpfli Verlag, Schulthess 2009, 127-149, gemeinsam mit Prof. Dr. Peter Nobel.
  • Aktuelle Entwicklungen in der Gemeinschaftsrechtsprechung zum Immaterialgüterrecht, in: Astrid Epiney/Nina Gammenthaler (Hrsg.), Schweizerisches Jahrbuch für Europarecht 2008/2009, Bern: Stämpfli Verlag, Schulthess 2009, 151-176, gemeinsam mit Philipp Speitler.
  • Gesellschaftsrecht – Rechtsentwicklungen EU und Kommentar, in: Wirtschaftsrecht, Schweiz - EU. Überblick und Kommentar 2009/10, Zürich/St.Gallen: Dike Verlag 2010, 57-76.
  • Aktuelle Entwicklungen im Europäischen Gesellschaftsrecht, in: Astrid Epiney/Nina Gammenthaler (Hrsg.), Schweizerisches Jahrbuch für Europarecht 2009/2010, Bern: Stämpfli Verlag, Zürich: Schulthess 2010, 167-184, gemeinsam mit Prof. Dr. Peter Nobel.
  • Aktuelle Entwicklungen in der Unionsrechtsprechung zum Immaterialgüterrecht, in: Astrid Epiney/Tobias Fasnacht (Hrsg.), Schweizerisches Jahrbuch für Europarecht 2009/2010, Bern: Stämpfli Verlag, Zürich: Schulthess 2010, 185-204, gemeinsam mit Stefan Bürge.
  • Gesellschaftsrecht – Rechtsentwicklungen EU und Kommentar, in: Andreas Kellerhals/Tobias Baumgartner (Hrsg.), Wirtschaftsrecht, Schweiz - EU. Überblick und Kommentar 2010/11, Zürich/St.Gallen: Dike Verlag 2011, 51-70, gemeinsam mit Bertrand G. Schott.
  • Aktuelle Entwicklungen im Europäischen Gesellschaftsrecht, in: Astrid Epiney/Tobias Fasnacht (Hrsg.), Schweizerisches Jahrbuch für Europarecht 2010/2011, Bern: Stämpfli Verlag, Schulthess 2011, 149-169, gemeinsam mit Prof. Dr. Peter Nobel.
  • Aktuelle Entwicklungen in der Unionsrechtsprechung zum Immaterialgüterrecht, in: Astrid Epiney/Tobias Fasnacht (Hrsg.), Schweizerisches Jahrbuch für Europarecht 2010/2011, Bern: Stämpfli Verlag, Schulthess 2011, 171-191, gemeinsam mit Raoul Dias und Matthias Rey.
  • Gesellschaftsrecht – Rechtsentwicklungen EU und Kommentar, in: Andreas Kellerhals/Tobias Baumgartner (Hrsg.), Überblick und Kommentar 2011/12, Zürich/St.Gallen: Dike Verlag, 2012, 55-78, gemeinsam mit Bertrand G. Schott.
  • Aktuelle Entwicklungen im Europäischen Gesellschaftsrecht, in: Astrid Epiney/Tobias Fasnacht (Hrsg.), Schweizerisches Jahrbuch für Europarecht 2011/2012, Bern: Stämpfli Verlag, Zürich: Schulthess 2012, 131-153, gemeinsam mit Prof. Dr. Peter Nobel.
  • Aktuelle Entwicklungen in der Unionsrechtsprechung zum Immaterialgüterrecht, in: Astrid Epiney/Tobias Fasnacht (Hrsg.), Schweizerisches Jahrbuch für Europarecht 2011/2012, Bern: Stämpfli Verlag, Zürich: Schulthess 2012, 155-181, gemeinsam mit Stefan Bürge.
  • Regulation and Consolidation of European Markets and Exchanges, in: Financial Markets and Exchanges Law, ed. by Michael Blair et al., 2nd edition, Oxford University Press,Oxford 2012, 411-446 (Chapter 14), co-authored with Professor Dr. Peter Nobel.
  • Gesellschaftsrecht – Rechtsentwicklungen EU und Kommentar, in: Andreas Kellerhals/Tobias Baumgartner (Hrsg.), Wirtschaftsrecht, Schweiz - EU. Überblick und Kommentar 2012/13, Zürich/St.Gallen: Dike Verlag 2013, 57-80, gemeinsam mit Bertrand G. Schott.
  • Aktuelle Entwicklungen im Europäischen Gesellschaftsrecht, in: Astrid Epiney/Stefan Diezig (Hrsg.), Schweizerisches Jahrbuch für Europarecht 2012/2013, Bern: Stämpfli Verlag, Zürich: Schulthess 2013, 113-138, gemeinsam mit Prof. Dr. Peter Nobel.
  • Gesellschaftsrecht – Rechtsentwicklungen EU und Kommentar, in: Andreas Kellerhals/Tobias Baumgartner (Hrsg.), Wirtschaftsrecht, Schweiz - EU. Überblick und Kommentar 2013/14, Zürich/St.Gallen: Dike Verlag 2014, 53–78, gemeinsam mit Bertrand G. Schott
  • Aktuelle Entwicklungen im Europäischen Gesellschaftsrecht, in: Astrid Epiney/Stefan Diezig (Hrsg.), Schweizerisches Jahrbuch für Europarecht 2013/2014, Bern: Stämpfli Verlag/Zürich: Schulthess 2014, 135–168, gemeinsam mit Prof. Dr. Peter Nobel
  • Aktuelle Entwicklungen in der Unionsrechtsprechung zum Immaterialgüterrecht, in: Astrid Epiney/Stefan Diezig (Hrsg.), Schweizerisches Jahrbuch für Europarecht 2013/2014, Bern: Stämpfli Verlag/Zürich: Schulthess 2014, 223–253, gemeinsam mit Stefan Bürge
  • Gesellschaftsrecht – Rechtsentwicklungen EU und Kommentar, in: Andreas Kellerhals/Tobias Baumgartner (Hrsg.), Wirtschaftsrecht, Schweiz - EU. Überblick und Kommentar 2014/15, Zürich/St.Gallen: Dike Verlag 2015, 53–76, gemeinsam mit Bertrand G. Schott
  • Aktuelle Entwicklungen im Europäischen Gesellschaftsrecht, in: Astrid Epiney/Markus Kern/Lena Hehemann (Hrsg.), Schweizerisches Jahrbuch für Europarecht 2014/2015, Bern: Stämpfli Verlag/Zürich: Schulthess 2015, 133–158, gemeinsam mit Prof. Dr. Peter Nobel