Login   Disclaimer   Home
PORTRAIT DE L'ETUDE
DOMAINES D'ACTIVITÉS
NOTRE ÉQUIPE
CONTACT
 
 
Markus Kaempf
Année de naissance: 1972
Nationalité: Allemande
Languages: Allemand, anglais, français
e-mail: contact

Formation académique

Markus Kaempf a fait ses études de droit aux Universités de Genève et de Fribourg-en-Brisgau. Il a ob-tenu le premier examen juridique d'État (équivalent à la licence en droit) en 1998 en tant que juriste allemand.

De 2002 à 2007, il a travaillé à l’Institut de droit européen et de droit international économique de l’Université de Saint-Gall (Prof. Dr. Dr. h.c. Carl Baudenbacher). Dans le cadre de son activité, il a con-seillé des entreprises allemandes et suisses pour des questions juridiques et a participé à la rédaction de nombreux avis de droit. En 2003, il a participé au Program of Instruction for Lawyers à l’Université Har-vard.

Markus Kaempf a publié dans les domaines du droit de la propriété intellectuelle, du droit des sociétés et du droit de la concurrence. Depuis 2007, il est chargé de cours dans le domaine du droit de la propriété intellectuelle et de celui du droit économique à l’Université de St-Gall. En automne 2011, il a enseigné le droit de la concurrence européen à l’Instituto de Ensino e Pesquisa (Insper) à São Paulo, Brésil, en quali-té chargé de cours invité.


Activités professionnelles

De 1998 à 2001, il a travaillé à temps partiel dans un cabinet d’avocats en Allemagne. Parallèlement, il a fait un stage de deux ans au Tribunal de deuxième instance de Karlsruhe (Allemagne), où il a rédigé, entre autres, des jugements en droit civil et en droit administratif. En automne 2001, il a obtenu le deu-xième examen juridique d'État (équivalent du brevet d’avocat).

Depuis avril 2007, Markus Kaempf travaille comme avocat au sein de l’Etude Nobel & Hug. Il est membre du barreau de Zurich et du barreau de Munich (Allemagne). Il est admis dans tous les Tribunaux suisse et dans tous les Tribunaux des Länder allemands.


Domaines préférés d'activité

Droit de la concurrence, droit de la propriété intellectuelle, droit public économique droit des marchés des capitaux, droit des sociétés, droit européen, droit civil allemand, droit pénal économique.

Publications

  • Das Merkmal der Unterscheidungskraft bei zusammengesetzten Marken im Recht der Gemeinschaftsmarke, European Law Reporter 2003, 58-63.
  • Die Rechtsprechung der Europäischen Gerichtshöfe zum Immaterialgüterrecht und ihre Relevanz für die Rechtsanwendung in der Schweiz, in: Astrid Epiney/Sarah Theuerkauf/Florence Rivière (Hrsg.), Schweizerisches Jahrbuch für Europarecht 2003, Bern: Stämpfli Verlag, Schulthess 2004, 275-302, gemeinsam mit Prof. Dr. Carl Baudenbacher.
  • Die massgeblichen Verkehrskreise bei der Verfallserklärung einer Marke, European Law Reporter 2004, 365-369.
  • The International Criminal Court – a Toothless Tiger or Efficient Tool to Combat International Terrorism?, in: Juchli, Philipp / Würmli, Marcel (Hrsg.), Auswirkungen des Terrorismus auf Recht, Wirtschaft und Gesellschaft, Schriften der Assistierenden der Universität St. Gallen (HSG), Bd. 1, Bern 2006, gemeinsam mit Constanze Semmelmann und Moritz Am Ende.
  • Aktuelle Entwicklungen in der Gemeinschaftsrechtsprechung zum Immaterialgüterrecht und ihre Relevanz für die Schweiz, in: Astrid Epiney, Andrea Egbuna-Joss, Markus Wyssling (Hrsg.), Schweizerisches Jahrbuch des Europarechts 2005/2006, 235-283 (Bern: Stämpfli Verlag, Zürich: Schulthess 2006), gemeinsam mit Prof. Dr. Carl Baudenbacher.
  • Ambush-Marketing: Unlauteres Schmarotzertum oder legitime Werbestrategie?, in: Philipp Juchli/Marcel Würmli (Hrsg.), Sport zwischen Recht, Wirtschaftlichkeit und Kultur, Schriften der Assistierenden der Universität St. Gallen (HSG), Bd. 2, Bern 2007, 221 ff., gemeinsam mit Moritz Am Ende.
  • Die neue Richtlinie über audiovisuelle Mediendienste, EuZ 2008, 58-68, gemeinsam mit Prof. Dr. Peter Nobel.
  • Aktuelle Entwicklungen in der Gemeinschaftsrechtsprechung zum Immaterialgüterrecht, in: Astrid Epiney/Tamara Civitella (Hrsg.), Schweizerisches Jahrbuch für Europarecht 2007/2008, Bern: Stämpfli Verlag, Schulthess 2008, 203-226, gemeinsam mit Philipp Speitler.
  • Gesellschaftsrecht – Rechtsentwicklung in der EG im Jahr 2008, in: Wirtschaftsrecht, Schweiz - EG. Überblick und Kommentar 2008/09, Zürich/St.Gallen: Dike Verlag, 2009, 33-48.
  • Aktuelle Entwicklungen im Europäischen Gesellschaftsrecht, in: Astrid Epiney/Nina Gammenthaler (Hrsg.), Schweizerisches Jahrbuch für Europarecht 2008/2009, Bern: Stämpfli Verlag, Schulthess 2009, 127-149, gemeinsam mit Prof. Dr. Peter Nobel.
  • Aktuelle Entwicklungen in der Gemeinschaftsrechtsprechung zum Immaterialgüterrecht, in: Astrid Epiney/Nina Gammenthaler (Hrsg.), Schweizerisches Jahrbuch für Europarecht 2008/2009, Bern: Stämpfli Verlag, Schulthess 2009, 151-176, gemeinsam mit Philipp Speitler.
  • Gesellschaftsrecht – Rechtsentwicklungen EU und Kommentar, in: Wirtschaftsrecht, Schweiz - EU. Überblick und Kommentar 2009/10, Zürich/St.Gallen: Dike Verlag 2010, 57-76.
  • Aktuelle Entwicklungen im Europäischen Gesellschaftsrecht, in: Astrid Epiney/Nina Gammenthaler (Hrsg.), Schweizerisches Jahrbuch für Europarecht 2009/2010, Bern: Stämpfli Verlag, Zürich: Schulthess 2010, 167-184, gemeinsam mit Prof. Dr. Peter Nobel.
  • Aktuelle Entwicklungen in der Unionsrechtsprechung zum Immaterialgüterrecht, in: Astrid Epiney/Tobias Fasnacht (Hrsg.), Schweizerisches Jahrbuch für Europarecht 2009/2010, Bern: Stämpfli Verlag, Zürich: Schulthess 2010, 185-204, gemeinsam mit Stefan Bürge.
  • Gesellschaftsrecht – Rechtsentwicklungen EU und Kommentar, in: Andreas Kellerhals/Tobias Baumgartner (Hrsg.), Wirtschaftsrecht, Schweiz - EU. Überblick und Kommentar 2010/11, Zürich/St.Gallen: Dike Verlag 2011, 51-70, gemeinsam mit Bertrand G. Schott.
  • Aktuelle Entwicklungen im Europäischen Gesellschaftsrecht, in: Astrid Epiney/Tobias Fasnacht (Hrsg.), Schweizerisches Jahrbuch für Europarecht 2010/2011, Bern: Stämpfli Verlag, Schulthess 2011, 149-169, gemeinsam mit Prof. Dr. Peter Nobel.
  • Aktuelle Entwicklungen in der Unionsrechtsprechung zum Immaterialgüterrecht, in: Astrid Epiney/Tobias Fasnacht (Hrsg.), Schweizerisches Jahrbuch für Europarecht 2010/2011, Bern: Stämpfli Verlag, Schulthess 2011, 171-191, gemeinsam mit Raoul Dias und Matthias Rey.
  • Gesellschaftsrecht – Rechtsentwicklungen EU und Kommentar, in: Andreas Kellerhals/Tobias Baumgartner (Hrsg.), Überblick und Kommentar 2011/12, Zürich/St.Gallen: Dike Verlag, 2012, 55-78, gemeinsam mit Bertrand G. Schott.
  • Aktuelle Entwicklungen im Europäischen Gesellschaftsrecht, in: Astrid Epiney/Tobias Fasnacht (Hrsg.), Schweizerisches Jahrbuch für Europarecht 2011/2012, Bern: Stämpfli Verlag, Zürich: Schulthess 2012, 131-153, gemeinsam mit Prof. Dr. Peter Nobel.
  • Aktuelle Entwicklungen in der Unionsrechtsprechung zum Immaterialgüterrecht, in: Astrid Epiney/Tobias Fasnacht (Hrsg.), Schweizerisches Jahrbuch für Europarecht 2011/2012, Bern: Stämpfli Verlag, Zürich: Schulthess 2012, 155-181, gemeinsam mit Stefan Bürge.
  • Regulation and Consolidation of European Markets and Exchanges, in: Financial Markets and Exchanges Law, ed. by Michael Blair et al., 2nd edition, Oxford University Press,Oxford 2012, 411-446 (Chapter 14), co-authored with Professor Dr. Peter Nobel.
  • Gesellschaftsrecht – Rechtsentwicklungen EU und Kommentar, in: Andreas Kellerhals/Tobias Baumgartner (Hrsg.), Wirtschaftsrecht, Schweiz - EU. Überblick und Kommentar 2012/13, Zürich/St.Gallen: Dike Verlag 2013, 57-80, gemeinsam mit Bertrand G. Schott.
  • Aktuelle Entwicklungen im Europäischen Gesellschaftsrecht, in: Astrid Epiney/Stefan Diezig (Hrsg.), Schweizerisches Jahrbuch für Europarecht 2012/2013, Bern: Stämpfli Verlag, Zürich: Schulthess 2013, 113-138, gemeinsam mit Prof. Dr. Peter Nobel.
  • Gesellschaftsrecht – Rechtsentwicklungen EU und Kommentar, in: Andreas Kellerhals/Tobias Baumgartner (Hrsg.), Wirtschaftsrecht, Schweiz - EU. Überblick und Kommentar 2013/14, Zürich/St.Gallen: Dike Verlag 2014, 53–78, gemeinsam mit Bertrand G. Schott
  • Aktuelle Entwicklungen im Europäischen Gesellschaftsrecht, in: Astrid Epiney/Stefan Diezig (Hrsg.), Schweizerisches Jahrbuch für Europarecht 2013/2014, Bern: Stämpfli Verlag/Zürich: Schulthess 2014, 135–168, gemeinsam mit Prof. Dr. Peter Nobel
  • Aktuelle Entwicklungen in der Unionsrechtsprechung zum Immaterialgüterrecht, in: Astrid Epiney/Stefan Diezig (Hrsg.), Schweizerisches Jahrbuch für Europarecht 2013/2014, Bern: Stämpfli Verlag/Zürich: Schulthess 2014, 223–253, gemeinsam mit Stefan Bürge
  • Gesellschaftsrecht – Rechtsentwicklungen EU und Kommentar, in: Andreas Kellerhals/Tobias Baumgartner (Hrsg.), Wirtschaftsrecht, Schweiz - EU. Überblick und Kommentar 2014/15, Zürich/St.Gallen: Dike Verlag 2015, 53–76, gemeinsam mit Bertrand G. Schott
  • Aktuelle Entwicklungen im Europäischen Gesellschaftsrecht, in: Astrid Epiney/Markus Kern/Lena Hehemann (Hrsg.), Schweizerisches Jahrbuch für Europarecht 2014/2015, Bern: Stämpfli Verlag/Zürich: Schulthess 2015, 133–158, gemeinsam mit Prof. Dr. Peter Nobel