Login   Disclaimer   Home
KANZLEIPORTRAIT
TÄTIGKEITSGEBIETE
TEAM
KONTAKT
GALERIE
 
 
Dr. Gilles Pitschen
Jahrgang: 1983
Nationalität: Schweiz
Sprachen: Italienisch, Deutsch, Englisch, Französisch
E-Mail: Kontakt
Gilles Pitschen berät und vertritt Unternehmen und Privatpersonen in gesellschafts- und wirtschaftsrechtlichen Fragestellungen, inkl. Transaktionen und Umstrukturierungen, aber auch in Angelegenheiten des Immaterialgüterrechtsschutzes und der Unternehmensnachfolge.

Akademischer Hintergrund

Gilles Pitschen studierte Rechtswissenschaften an der Universität Zürich und schloss das Studium 2008 mit dem Lizentiat ab. 2013 promovierte er mit einer Dissertation zum Thema «Börse und Unternehmen – Unternehmensverfassung von der Kotierung zur Dekotierung» mit dem Prädikat «magna cum laude».

Neben dem Verfassen der Dissertation besuchte er Weiterbildungen für Doktoranden am Studienzentrum Gerzensee der Schweizerischen Nationalbank im Bereich der ökonomischen Analyse des Rechts und schloss den «Certificate of Advanced Studies in International Sports Organisations» an der Universität Zürich ab.

Im Jahr 2018 erlangte er einen LL.M. in Intellectual Property and Information Law mit «Distinction» am King’s College London.


Berufliche Tätigkeiten

Gilles Pitschen arbeitete zwischen 2007 und 2011 als wissenschaftlicher Assistent von Prof. Dr. Peter Nobel am Lehrstuhl für schweizerisches und internationales Handels- und Wirtschaftsrecht an der Universität Zürich.

Im Januar 2012 trat er in die Kanzlei Nobel & Hug Rechtsanwälte ein und im April 2014 erwarb er das Zürcher Anwaltspatent.


Publikationen

  • Gilles Pitschen, Börse und Unternehmen – Unternehmensverfassung von der Kotierung zur Dekotierung, Schweizer Schriften zum Handels- und Wirtschaftsrecht, Band 319, Zürich/St. Gallen 2014.
  • Gilles Pitschen, Too Cool to Fail: Kurzbeitrag zu den Schulden der europäischen Fussballklubs und deren Regulierung durch das UEFA-Reglement zur Klubfinanzierung und zum finanziellen Fairplay, in: Beat Brändli/Sandra Brändli (Hrsg.), Schulden haben und machen – Auswirkungen auf Wirtschaft, Recht und Gesellschaft, Bern 2012, S. 63 ff.
  • Gilles Pitschen, Challenging Awards of the Court of Arbitration for Sport – Case Law Digest 2011-2012, in: 6th International Scientific Conference „Sports Law Perspectives“, Conference Volume, Moscow 2012, S. 32 ff.
  • Gilles Pitschen, "Суд спортивного арбитража (CAS) в Лозанне: Международный арбитражный суд по вопросам спорта и процедура олимпийского арбитража (Die Court of Arbitration for Sport (CAS) in Lausanne und die olympische Schiedsgerichtsbarkeit)", in: Sport: Wirtschaft, Recht und Management, Verlagsgruppe Jurist (ПИ № ФС77-33099), Nr. 3, 2011, S. 17 ff.