Login   Disclaimer   Home
KANZLEIPORTRAIT
TÄTIGKEITSGEBIETE
TEAM
KONTAKT
GALERIE
 
 
Dr. Christoph Peter
Jahrgang: 1960
Nationalität: Schweiz und Portugal
Sprachen: Deutsch, Englisch, Portugiesisch und Französisch
E-Mail: Kontakt

Akademischer Hintergrund

Dr. Christoph Peter beendete das Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Zürich im Jahre 1985 mit dem Erwerb des Lizenziats. 1991 doktorierte er mit einer Dissertation zum Insiderhandel, die er bei Prof. Dr. Niklaus Schmid an der Universität Zürich verfasste. An der University of Exeter/UK erlangte er 1994 einen «Master of Laws in European Legal Studies» (LL.M.). Er verfasste verschiedene Artikel zum Insiderhandel und zur Kursmanipulation und ist Autor des Abschnittes zum Insiderhandel in einem Strafrechtskommentar («Basler Kommentar»). Dr. Christoph Peter ist seit 2000 regelmässiger Dozent an der Universität Zürich zum Thema Finanzmarkstrafrecht im LLM.-Studiengang „Internationales Wirtschaftsrecht“. Zwischen 2005 und 2011 war er Lehrbeauftragter an der Universität St. Gallen für internationale Amts und Rechtshilfe.

Berufliche Tätigkeiten

Dr. Christoph Peter war zunächst an einem Bezirksgericht tätig (1986) und kam dann als Substitut zu Nobel & Hug (1987). Die Zulassung als Rechtsanwalt erwarb er 1988, und er ist seither als Anwalt bei Nobel & Hug tätig (Partner seit 1997). Er wirkte bei zahlreichen Fusionen und Übernahmen kotierter wie auch nicht kotierter Gesellschaften (inkl. Banken) mit, betreute verschiedene internationale Joint-Ventures und war an der Erstellung einer Vielzahl von Rechtsgutachten zum schweizerischen Kapitalmarkt- und Gesellschaftsrecht beteiligt. Dr. Peter berät Gesellschaften und Privatpersonen auch in straf- und aufsichtsrechtlichen Fragen und im Bereich der internationalen Amts- und Rechtshilfe.

Verwaltungsratsmandate

Mergers & Acquisitions, Kapitalmarktrecht, Gesellschaftsrecht, Wirtschaftsstrafrecht, internationale Amts- und Rechtshilfe.

Publikationen

  • Berufsverbot und «ne bis in idem» in Aufsichts- und Strafverfahren wegen schwerem Marktmissbrauch, in: Law & Economics, Festschrift für Peter Nobel zum 70. Geburtstag (Hrsg. Waldburger et al.), Bern 2015, S. 349 – 366
  • Kommentierung von Art. 161 StGB (Ausnützen der Kenntnis vertraulicher Tatsachen), in: Basler Kommentar zum Schweizerischen Strafrecht, Basel / Frankfurt a. Main, 3. A., 2013
  • Neue Entwicklungen im Börsenstrafrecht einschliesslich Amtshilfe, in. St. Galler Bankrechtstag 2009 (P. Nobel, Hrsg.), Bern 2010, S. 203 - 214
  • Zum Schicksal des echten «unbeteiligten Dritten» in der Strafrechts- und Amtshilfe, in: Rechtliche Rahmenbedingungen des Wirtschaftsstandortes Schweiz, FS zum 25 jährigen Bestehen der Juristischen Abteilung der Universität St. Gallen, 2007, S. 667 ff.
  • Übermittlung an amerikanische Börsenaufsichtsbehörde SEC wegen Insiderverdacht in Sachen Elsag Bailey nun endlich zugelassen, in: Jusletter vom 8. Mai 2006
  • Zielkonflikte zwischen Rechtsschutz und Effizienz im Recht der internationalen Amts- und Rechtshilfe, in: Aktuelle Fragen der internationalen Amts- und Rechtshilfe (Hrsg: B. Ehrenzeller), St. Gallen 2005
  • Soll der schweizerische Insiderartikel demnächst wirklich als hinkender exotischer Zwitter einbetoniert werden? in: Festschrift für Peter Nobel zum 60. Geburtstag (Herausgeber: R. Waldburger / C. Baer / U. Nobel / B. Bernet), Bern 2005
  • Kursmanipulation als Betrug - Urteilsanmerkung zu BGE 122 II 422, SZW 1997 S. 124 ff.
  • Revidierter Vorschlag für eine 13. gesellschaftsrechtliche EU-Richtlinie über Übernahmeangebote, SZW 1996 S. 177 ff.
  • Neues Grünbuch der EU-Kommission zur Rolle, Stellung und Haftung der Revisoren, SZW 1996 S. 266 ff.
  • Entscheid des Bundesgerichts vom 21. Dezember 1992 («Bananen»-Fall, zum «ähnlichen Sachverhalt von vergleichbarer Tragweite» der Insiderstrafnorm Art. 161 StGB), SZW 1993 S. 129 ff.
  • Entscheid des Kassationshofes des Bundesgerichts vom 24. März 1993 (SKA-Fall, zur Strafbarkeit des Tipnehmers nach Art. 161 Ziff. 2 StGB), SZW 1993 S. 234 ff.
  • Erfahrungen mit dem Insidertatbestand, in: Aktuelle Rechtsprobleme des Finanz- und Börsenplatzes Schweiz (Hg. Peter Nobel), Vol. 1/1992, Bern 1993, S. 105 ff.
  • Review of Klaus Hopt / Eddy Wymeersch (Hg.), European Insider Dealing, Butter-worths, London 1991, in: AJP 1992 S. 1192 ff.
  • Aspekte der Insiderstrafnorm, Diss., Chur/Zürich 1991